Veranstalter und Kontakt

Organisatoren: Judith Colling, David Kläffling, Catiana Krapp, Lara Marie Müller, Lukas Oberhoff, Daniel Obst, Tobias Pastoors, Louisa Schmidt, Katerina Yurinskaya, Rika Graber

Ihr erreicht uns unter ringvorlesung@oikos-koeln.org oder auf Facebook und Twitter.

Wir sind Studenten aus unterschiedlichen Studiengängen und Fachsemestern, die sich Reformen in der ökonomischen Lehre wünschen. Wir organisieren diese Ringvorlesung ehrenamtlich. Wir sind Teil der Studierendeninitiative Oikos der Uni Köln. Bereits im Sommersemester 2017 gab es an der Uni Köln eine von Oikos organisierte Ringvorlesung zum Thema “Plurale Ökonomik”.

Schirmherrschaft

Als Schirmherrn konnten wir Prof. Michael Krause vom Center for Marcoeconomic Research der Universität zu Köln gewinnen.

Finanzierung

Finanzielle Unterstützung bekommen wir vom Kompetenzfeld “Soziales und Ökonomisches Verhalten”, welches im Rahmen des Zukunftskonzeptes der Uni Köln aus Mitteln der Exzellenzinitiative eingerichtet wurde. Es werden zum Beispiel die Anfahrtskosten der Gastdozenten übernommen. Honorare zahlen wir als ehrenamtliche Initiative keine.

Oikos und das Netzwerk Plurale Ökonomik

Die Studenteninitiative Oikos ist in über 40 Städten auf vier Kontinenten aktiv. Wir bemühen uns global um mehr Nachhaltigkeit in Ökonomie und Management, besonders in den Bereichen Lehre und Forschung, aber auch direkt in Unternehmen. Mehr zur Oikos-Hochschulgruppe in Köln gibt es hier.

Das deutsches Netzwerk für Plurale Ökonomik sind Studenten, die der Vielfalt ökonomischer Theorien Raum geben und die Lösung realer Probleme in den Vordergrund der Wirtschaftswissenschaften stellen. Mehr zum Netzwerk erfahrt ihr hier.

Header One Pager                         Header One Pager